Preisanalyse 5/11: BTC, ETH, BNB, XRP, ADA, SOL, DOGE, DOT, AVAX, SHIB


Die Implosion des Terra-Ökosystems scheint eine Ansteckung zu manifestieren, die sich negativ auf Bitcoin und Altcoins auswirkt.

Preisanalyse 5/11: BTC, ETH, BNB, XRP, ADA, SOL, DOGE, DOT, AVAX, SHIB

Die Krise mit Terras Stablecoin TerraUSD (UST) und dem freien Fall in Terras LUNA-Token hat die Krypto-Stimmung weiter belastet. Obwohl der CEO von Terraform Labs, Do Kwon, einen Entlastungsplan angekündigt hat, scheint die Community nicht allzu hoffnungsvoll über die Wiederbelebung zu sein.

Ein weiteres Hindernis für eine schnelle Verbesserung der Stimmung ist, dass der Verbraucherpreisindex der Vereinigten Staaten gegenüber dem Vorjahr um 8,3% gestiegen ist und damit die Schätzungen um 0,2% übertroffen hat. Obwohl die Zahlen etwas niedriger sind als der 8,5%-Druck vom März, deutet die langsame Verlangsamung auf keine Atempause von einer weiteren Straffung durch die US-Notenbank hin.

Tägliche Kryptowährungsmarktperformance. Quelle: Coin360

Obwohl der Bildschirm während der Kapitulation beängstigend aussieht, bietet er auch eine der besten Zeiten, um gegen die Herde anzutreten und fundamental starke Kryptowährungen zu einem Schnäppchen zu akkumulieren. Händler sollten es nicht eilig haben, ein fallendes Messer zu fangen, sondern warten, bis sich der Preis stabilisiert hat und die Kapitulation endet, bevor sie schrittweise kaufen.

Was sind die wichtigsten Ebenen von Bitcoin (BTC) und wichtigen Altcoins, die Käufer anziehen könnten? Was sind die wichtigsten Widerstandsniveaus auf der Oberseite, die auf eine mögliche Trendwende hindeuten könnten? Lassen Sie uns die Charts der Top-10-Kryptowährungen studieren, um es herauszufinden.

BTC/USDT

Bitcoin fiel am 9. Mai stark und versuchte am 10. Mai eine Erholung vom psychologischen Niveau bei 30.000 USD. Der lange Docht auf dem Kerzenständer des Tages zeigt, dass Bären nicht bereit sind, nachzulassen, und sie verkaufen weiterhin kleinere Rallyes.

BTC/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bären versuchten, ihren Vorteil am 11. Mai auszubauen, aber die Bullen verteidigen das kritische Niveau bei 28.805 US-Dollar mit aller Kraft. Dies ist ein wichtiges Niveau, auf das man achten sollte, denn wenn es knackt, könnte sich der Verkauf intensivieren. Das BTC/USDT-Paar könnte dann auf 25.000 $ und später auf 20.000 $ rutschen.

Obwohl abfallende gleitende Durchschnitte den Verkäufern einen Vorteil anzeigen, deutet der Relative-Stärke-Index (RSI) im überverkauften Bereich darauf hin, dass eine Entlastungsrally oder -konsolidierung möglich ist.

Wenn der Preis vom aktuellen Niveau steigt, könnte er den 20-tägigen exponentiellen gleitenden Durchschnitt (EMA) (36.214 USD) erreichen. Dies ist ein wichtiges Niveau, das man im Auge behalten sollte, denn wenn der Preis davon abweicht, werden die Bären erneut versuchen, das Paar unter 28.805 $ zu senken.

Alternativ, wenn Bullen den Preis über den 20-Tage-EMA drücken, könnte das Paar auf den 50-tägigen einfachen gleitenden Durchschnitt (SMA) (40.792 USD) steigen.

ETH/USDT

Ether (ETH) hat mit 2.159 USD ein starkes Unterstützungsniveau erreicht. Die Bullen werden wahrscheinlich eine starke Verteidigung auf diesem Niveau aufbauen, denn wenn die Unterstützung reißt, könnte der Verkauf an Dynamik gewinnen.

ETH/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Wenn der Aufschwung anhält, werden die Bullen versuchen, den Preis auf den 20-Tage-EMA (2.698 USD) zu drücken. In einem Abwärtstrend versuchen die Bären normalerweise, die Entlastungsrallyes bei der 20-Tage-EMA zu stoppen; Daher wird dies zu einer wichtigen Ebene, auf die man achten sollte.

Wenn der Preis vom 20-Tage-EMA nach unten fällt, deutet dies darauf hin, dass die Stimmung negativ bleibt und die Händler weiterhin auf Rallyes verkaufen. Die Bären werden dann erneut versuchen, das ETH/USDT-Paar unter 2.159 Dollar zu senken. Wenn sie Erfolg haben, könnte das Paar auf 2.000 US-Dollar und später auf 1.700 US-Dollar fallen.

BNB/USDT

BNB erlebte am 9. Mai einen starken Rückgang und brach unter die starke Unterstützung bei 320 US-Dollar aus. Die Bullen versuchten, den Preis am 10. Mai wieder über das Pannenniveau zu drücken, aber die Bären gaben nicht nach.

BNB/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bären nahmen ihren Verkauf am 11. Mai wieder auf und zogen das BNB/USDT-Paar unter die unmittelbare Unterstützung bei 289 $. Wenn die Verkäufer den Preis unter 289 US-Dollar halten, nimmt das Paar an Dynamik auf und stürzt auf 250 US-Dollar und später auf 225 US-Dollar ab. Von den Käufern wird erwartet, dass sie in dieser Unterstützungszone eine starke Verteidigung aufbauen.

Alternativ, wenn der Preis vom aktuellen Niveau abweicht, werden die Bullen erneut versuchen, das Paar über $ 320 zu treiben und zu halten. Wenn sie Erfolg haben, wird dies darauf hindeuten, dass die Märkte die niedrigeren Niveaus abgelehnt haben. Das Paar könnte dann auf 350 Dollar steigen.

XRP/USDT

Ripple (XRP) erlebte einen harten Kampf zwischen den Bullen und den Bären in der Nähe des Niveaus von 0,50 $. Obwohl die Bären den Preis am 9. Mai unter 0,50 USD zogen, eroberten die Bullen das Niveau am 10. Mai zurück.

XRP/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bären überwältigten die Bullen schließlich am 11. Mai und setzten den Abwärtstrend fort. Das XRP/USDT-Paar fiel auf die starke Unterstützung bei 0,40 USD, wo die Bullen versuchen, den Rückgang aufzuhalten.

Wenn der Preis vom aktuellen Niveau absteigt, werden die Bullen erneut versuchen, das Paar über die Overhead-Widerstandszone zwischen 0,50 und 0,55 US-Dollar zu treiben. Umgekehrt, wenn der Preis unter 0,40 $ fällt, könnte das Paar weitere Verkäufe erleben und auf 0,34 $ fallen.

ADA/USDT

Cardano (ADA) fiel am 9. Mai unter die starke Unterstützung bei 0,74 USD, was auf die Wiederaufnahme des Abwärtstrends hindeutet. Die Käufer versuchten am 10. Mai eine Erholung, konnten sich aber nicht an höheren Niveaus halten.

ADA/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Der Verkauf wurde am 11. Mai wieder aufgenommen und das ADA/USDT-Paar fiel unter die unmittelbare Unterstützung bei 0,58 USD. Wenn der Preis unter diesem Niveau bleibt, könnte das Paar auf das psychologische Niveau bei 0,50 USD und danach auf 0,40 USD fallen.

Im Gegenteil, wenn der Preis vom aktuellen Niveau steigt, werden die Bullen versuchen, das Paar wieder über das Breakdown-Niveau bei 0,74 USD und den 20-Tage-EMA (0,77 USD) zu drücken. Wenn sie erfolgreich sind, könnte die Erholung an Dynamik gewinnen und das Paar könnte sich auf den kritischen Widerstand bei $ 1 erholen.

SOL/USDT

Solana (SOL) fiel und schloss am 9. Mai unter der starken Unterstützung bei 75 USD. Dies signalisierte den Beginn der nächsten Etappe des Abwärtstrends. Die Bullen versuchten, die aggressiven Bären in die Falle zu locken, indem sie den Preis am 10. Mai wieder über das Pannenniveau von 75 USD drückten, aber die Bären hielten stand.

SOL/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Der Verkauf wurde am 11. Mai wieder aufgenommen und die Bären zogen den Preis unter die psychologische Unterstützung bei 50 US-Dollar. Wenn der Preis unter 50 US-Dollar bleibt, könnte das SOL/USDT-Paar seinen Rückgang auf 44 US-Dollar und danach auf 40 US-Dollar ausweiten.

Umgekehrt, wenn der Preis vom aktuellen Niveau steigt, werden die Bullen einen weiteren Versuch unternehmen, das Paar über $ 75 zu treiben. Wenn sie das schaffen, könnte sich das Paar zum 20-Tage-EMA ($ 83) erholen.

Dies ist ein wichtiges Level, auf das man achten sollte, denn ein Break und ein Schließen darüber könnte signalisieren, dass die Bullen wieder im Spiel sind. Das Paar könnte dann zum 50-Tage-SMA ($ 101) steigen.

DOGE/USDT

Dogecoin (DOGE) brach am 9. Mai unter die Unterstützung bei 0,12 $ und stürzte bei 0,10 $ auf das psychologische Niveau ab. Die Käufer versuchten, am 10. Mai eine Erholung zu beginnen, stießen aber bei 0,12 USD auf der Pannenebene auf eine Wand.

DOGE/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bären setzten ihren Verkauf fort und zogen den Preis am 11. Mai unter die entscheidende Unterstützung bei 0,10 USD. Wenn der Preis unter 0,10 USD bleibt, könnte das DOGE/USDT-Paar seinen Rückgang auf die starke Unterstützungszone zwischen 0,06 und 0,04 USD ausweiten. Die Bullen dürften diese Unterstützungszone mit Nachdruck verteidigen.

Wenn die Bullen den Preis schnell wieder über 0,10 USD drücken, deutet dies auf eine starke Akkumulation auf niedrigeren Niveaus hin. Die Käufer werden dann versuchen, das Paar über den 20-Tage-EMA (0,12 USD) zu treiben. Wenn sie Erfolg haben, deutet dies darauf hin, dass die Bären möglicherweise ihren Halt verlieren.

Related: Avalanche fällt 30% auf Befürchtungen, dass Terras LFG AVAX als nächstes abladen wird

DOT/USDT

Polkadot (DOT) stürzte am 9. Mai auf psychologische Unterstützung bei $ 10 und versuchte am 10. Mai eine Erholung, aber der lange Docht auf dem Kerzenständer des Tages zeigt, dass er auf höheren Niveaus verkauft.

DOT/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Der Verkauf wurde am 11. Mai wieder aufgenommen und die Bären zogen den Preis unter die starke Unterstützung bei 10 USD. Wenn Bären den Zusammenbruch aufrechterhalten, deutet dies auf den Beginn der nächsten Etappe des Abwärtstrends hin. Das DOT/USDT-Paar könnte dann seinen Rückgang auf 7 US-Dollar ausweiten.

Umgekehrt, wenn der Preis vom aktuellen Niveau aufsteigt und wieder über $ 10 steigt, wird dies auf starke Käufe auf niedrigeren Niveaus hindeuten. Wenn Bullen den Preis über $10 halten, erhöht sich die Möglichkeit einer Rallye auf $14.

AVAX/USDT

Avalanche (AVAX) fiel am 9. Mai unter die kritische Unterstützung bei 51 US-Dollar und signalisierte die Wiederaufnahme des Abwärtstrends. Die Käufer versuchten, den Preis am 10. Mai wieder über das Pannenniveau zu drücken, aber der lange Docht auf dem Kerzenständer zeigt, dass die Bären das Niveau von 51 USD in den Widerstand gedreht haben.

AVAX/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Das AVAX/USDT-Paar setzte seinen Rückgang am 11. Mai fort und fiel unter die entscheidende Unterstützung bei 32 USD, aber der Long Tail auf dem Candlestick zeigt starke Käufe auf niedrigeren Niveaus. Es wird erwartet, dass die Bullen das Niveau von 32 US-Dollar aggressiv verteidigen, denn wenn die Unterstützung nachgibt, könnte sich der Verkauf intensivieren und das Paar könnte auf 18 US-Dollar fallen.

Wenn der Preis vom aktuellen Niveau steigt, werden die Käufer erneut versuchen, das Paar auf das Pannenniveau bei 51 USD zu drücken. Ein Bruch und eine Schließung über diesem Niveau könnte das erste Anzeichen dafür sein, dass sich der Abwärtstrend abschwächen könnte.

SHIB/USDT

Shiba Inu (SHIB) war in den vergangenen Tagen allmählich zurückgegangen. Die Dynamik nahm am 9. Mai zu und der Preis rutschte unter die kritische Unterstützung bei 0,000017 USD. Dies signalisierte die Wiederaufnahme des Abwärtstrends.

SHIB/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Käufer kauften den Dip in der Nähe von 0,000013 USD und drückten den Preis am 10. Mai wieder über das Pannenniveau bei 0,000017 USD. Der lange Docht auf dem Kerzenständer des Tages zeigt jedoch, dass Bären auf höheren Niveaus verkaufen und versuchen, 0,000017 USD in den Widerstand zu verwandeln.

Wenn der Preis unter 0,000013 USD bleibt, könnte sich der Verkauf intensivieren und das SHIB / USDT-Paar könnte auf das psychologische Niveau bei 0,000010 USD fallen. Die Käufer müssen den Preis über den 20-Tage-EMA (0,000020 USD) drücken und aufrechterhalten, um anzuzeigen, dass der Verkaufsdruck nachlassen könnte.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Anlage- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten werden von der HitBTC-Börse bereitgestellt.

 Выберите валюту

 Внесите депозит

 Получите нужные монеты

Kontaktiere uns