Bitcoin-Preis erschließt 5-Tage-Hochs, da Shiba Inu Altcoin-Gewinne anführt


Die Kryptomärkte nutzen die Atempause, nachdem die BTC-Preisaktion von ihrem niedrigsten Stand seit November 2020 abprallt.

Bitcoin-Preis erschließt 5-Tage-Hochs, da Shiba Inu Altcoin-Gewinne anführt

Bitcoin (BTC) erlebte am 21. Juni eine anhaltende Stärke, als der Handel an der Wall Street mit einer Reise in die Nähe von 21.500 US-Dollar eröffnet wurde.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzen-Chart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Analystenaugen verringern die Korrelation der BTC-Aktien

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView folgten BTC / USD, als es 21.633 USD auf Bitstamp erreichte, die beste Performance seit dem 16. Juni.

Die größte Kryptowährung schaffte es, neue Verluste in der neuen Woche zu vermeiden; Bisher sind diese für das Wochenende reserviert. So eröffneten die Futures-Märkte wieder, ohne dem Einbruch auf 17.600 US-Dollar ausgesetzt zu sein.

CME Bitcoin Futures 1-Stunden-Candle-Chart. Quelle: TradingView

Während einige planten, BTC auf dem aktuellen Niveau zu shorten, war die Stimmung unter den Marktteilnehmern weitgehend von "Abwarten und Sehen" geprägt, als sich die US-Aktien öffneten. Der S&P 500 und der Nasdaq 100 legten beide bei der Eröffnung um rund 2,5 % zu.

Der beliebte Händler Bierre beobachtete den gleitenden 200-Perioden-Durchschnitt (MA) auf dem Vier-Stunden-Chart. Für ihn wäre es ein Zeichen von Stärke, es an diesem Tag zu brechen, das seit mehreren Wochen nicht mehr gesehen wurde.

Zum Thema Aktien zeigten unterdessen Daten von Bloomberg, dass Bitcoin seine Korrelation insbesondere mit dem Nasdaq 100 tatsächlich schnell reduzierte. Ein potenzieller Vorteil könnte darin bestehen, dass Bitcoin weniger wie eine Tech-Aktie gehandelt wird, was seine Fähigkeit stärkt, die geldpolitische Straffung der Zentralbanken zu überstehen.

Wie Cointelegraph diese Woche berichtete, stehen globale Aktien derzeit vor ihrem schlechtesten Quartal in der Geschichte.

"Einbrechende Risikoanlagen in 1H nehmen die Inflation in einem halsbrecherischen Tempo weg, was dazu führen kann, dass die deflationären Kräfte vor der Pandemie in 2H wieder auftauchen", fügte Mike McGlone, Chefstratege von Bloomberg Intelligence, in einem Teil eines Tweets vom 20. Juni hinzu.

"Hauptnutznießer dieses Szenarios könnten Gold, Bitcoin und Long-Bonds von US-Staatsanleihen sein."

McGlone fragt außerdem, ob Aktien "zu heiß" im Vergleich zu einem "reifenden Bitcoin" waren.

SHIB überschreibt Altcoin-Rebound

Bei Altcoins war die Erleichterung auch sichtbar, als Bitcoin höhere Fortschritte machte.

Related: Das ist kein Hodling! Über 50% der Bitcoin-Adressen sind noch im Gewinn

Die fünfzig Top-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung wurden jedoch von einem überraschenden Beweger in Form von Shiba Inu (SHIB) angeführt.

Die Meme-basierte Hommage an Dogecoin (DOGE) legte an diesem Tag um 20% zu, nachdem ihr Namensvetter von Tesla-CEO Elon Musk neue Zusicherungen der Unterstützung erhalten hatte.

Andernorts näherte sich Ether (ETH) zum Zeitpunkt des Schreibens 1.200 US-Dollar, ebenfalls der höchste Stand seit dem 16. Juni aufgrund von Tagesgewinnen von 5%.

ETH/USD 1-Stunden-Candle-Chart (Binance). Quelle: TradingView

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten Cointelegraph.com wider. Jeder Anlage- und Handelsschritt birgt Risiken, Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

 Выберите валюту

 Внесите депозит

 Получите нужные монеты

Kontaktiere uns