Bitcoin steuert auf einen düsteren Wochenschluss zu, da der BTC-Preis bei $ 20K abgelehnt wird


Es fühlt sich wieder wie 2018 an, da Bitcoins altes mehrjähriges Widerstandsniveau mit einer Rache zurückkehrt.

Bitcoin steuert auf einen düsteren Wochenschluss zu, da der BTC-Preis bei $ 20K abgelehnt wird

Bitcoin (BTC) versuchte am 19. Juni, 20.000 US-Dollar als Unterstützung zurückzufordern, als die Bullen mit einer wöchentlichen roten Kerze von 7.000 US-Dollar konfrontiert waren.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzen-Chart (Bitstamp). Quelle: TradingView

$ 16.000 für möglichen nächsten Zug beäugt

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigten, dass BTC/USD von Tiefstständen von 17.592 USD auf Bitstamp stieg, bevor er bei 20.000 USD entschieden abgelehnt wurde.

Die Handelsbedingungen mit geringer Liquidität hatten für ein düsteres Wochenende für Hodler gesorgt, da die größte Kryptowährung auf ein Niveau fiel, das seit November 2020 nicht mehr erreicht wurde.

Während einige Verluste wieder wettgemacht wurden, durchdrang ein Gefühl von Déjà-vu den Markt an diesem Tag. 20.000 US-Dollar waren als Widerstand zurückgekehrt, nachdem sie von Dezember 2017 bis Dezember 2020 drei Jahre lang ein Allzeithoch für Bitcoin gebildet hatten.

Es war auch das erste Mal, dass der BTC/USD unter das Allzeithoch eines früheren Halbierungszyklus gefallen war.

Während einige in Panik gerieten, blieben erfahrene Marktteilnehmer jedoch weitgehend verständnisvoll für die jüngste Preisentwicklung, die immer noch mit historischen Bärenmarktmustern korrespondierte.

"Um die Dinge in die richtige Perspektive zu rücken: Ein Bitcoin-Crash von 74% wie derzeit ist nichts Ungewöhnliches", räumte Marktkommentator Holger Zschaepitz ein.

"In der Geschichte gab es bereits 4 Zusammenbrüche, bei denen die führende Kryptowährung um >80% von Spitze zu Tiefpunkt ging."

In Bezug auf das, was vor uns liegen könnte, konzentrierte sich die Aufmerksamkeit auf 17.000 US-Dollar als potenzielles kurzfristiges Ziel. Ein kurzer Squeeze höher, wie der beliebte Twitter-Account Credible Crypto feststellte, stand nicht auf der Speisekarte.

Der Trader-Kollege und Analyst Rekt Capital fügte unterdessen hinzu, dass der gleitende 200-Wochen-Durchschnitt (MA) von Bitcoin, eine wichtige Unterstützungslinie in Bärenmärkten, immer noch wie zuvor funktioniere.

Verkäufer entladen Münzen mit Rekordverlust

Mit rund 7.000 US-Dollar sollte die rote Kerze der Woche jedoch eine der größten in der Geschichte von Bitcoin in Dollar sein.

Related: GBTC-Prämie erreicht -34% Allzeittief, da Krypto-Fonds "auskotzen" -Token

BTC/USD Monatlicher Rendite-Chart. Quelle: Coinglass

Daten der On-Chain-Analyseplattform Coinglass fügten hinzu, dass sich der Juni 2022 zum schlechtesten seit Beginn der Aufzeichnungen entwickelte und sogar 2013 in Bezug auf Verluste übertraf.

Als Zeichen des Anlegerdrucks, der sich aus der Spot-Kursentwicklung ergibt, wurde in den drei Tagen bis zum 19. Juni mehr BTC mit Verlust verkauft als zu jedem anderen Zeitpunkt, so die Zahlen des On-Chain-Analyseunternehmens Glassnode.

Weitere Bedenken konzentrierten sich auf den finanziellen Auftrieb der Bitcoin-Miner. Nicht alle waren sich jedoch einig, dass die Netzwerkteilnehmer den Druck in dem Maße spürten, in dem eine Kapitulation eintreten würde.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten Cointelegraph.com wider. Jeder Anlage- und Handelsschritt birgt Risiken, Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

 Выберите валюту

 Внесите депозит

 Получите нужные монеты

Kontaktiere uns