Binance setzt LUNA vorübergehend aus, UST-Abhebungen unter Berufung auf Netzwerküberlastung


Der Marktwert von UST, Terras Stablecoin-Angebot, fiel kürzlich unter den erwarteten Preis von 1 US-Dollar, da der Preis von LUNA aufgrund eines signifikanten Ausverkaufs stark zurückging.

Binance setzt LUNA vorübergehend aus, UST-Abhebungen unter Berufung auf Netzwerküberlastung

Während die Krypto-Community immer noch versucht, Terras anhaltendes Pegging-De-Pegging-Fiasko in Bezug auf ihr Stablecoin-Angebot TerraUSD (UST) zu entschlüsseln, hat die große Kryptobörse Binance die Auszahlungen für Terra (LUNA) und UST am Dienstag vorübergehend ausgesetzt.

Der Marktwert von UST, Terras Stablecoin-Angebot, fiel kürzlich unter den erwarteten Preis von 1,00 USD, da der Preis von LUNA aufgrund eines großen Ausverkaufs stark zurückging. Zur gleichen Zeit erreichte das BTC / UST-Handelspaar auf Binance Höchststände von mehr als 42.000 US-Dollar, während andere Bitcoin-Dollar-Märkte Schwierigkeiten hatten, 30.000 US-Dollar zu erhalten, wie von Cointelegraph berichtet.

Als reaktionäre Maßnahme gegen die anhaltende Unsicherheit innerhalb des Terra-Ökosystems setzte Binance alle Auszahlungen für LUNA- und UST-Token für sechs Stunden (zwischen Mitternacht und 6:00 Uhr EST) aus und verwies auf ein hohes Volumen ausstehender Auszahlungstransaktionen.

Laut Binance ist das hohe Volumen der ausstehenden UST-Transaktionen auf die Langsamkeit und Überlastung des Netzwerks zurückzuführen. Binance erkannte zwar die möglichen Unannehmlichkeiten für seine Investoren an und erklärte:

"Binance wird die Auszahlungen für diese Token wieder öffnen, sobald wir das Netzwerk für stabil halten und das Volumen der ausstehenden Auszahlungen zurückgegangen ist. Wir werden die Nutzer in einer weiteren Ankündigung nicht benachrichtigen."

Crypto Twitter reagierte jedoch auf die Ankündigung von Binance, indem es die inhärenten Werte der Dezentralisierung, für die die Krypto-Community steht, in Frage stellte – und den Schritt mit einem zentralisierten Ansatz verglich, der normalerweise von der traditionellen Finanzwelt getragen wird.

Da Benutzer auf der ganzen Welt daran gehindert werden, ihre eigenen Mittel abzuheben, wiederholte die Community den Satz "nicht Ihre Schlüssel, nicht Ihre Münzen" und hob die Aussetzung der Gelder von Binance als einen der Hauptnachteile einer zentralisierten Kryptobörse hervor.

Auf der anderen Seite unterstützten einige Mitglieder der Community den Schritt, indem sie erklärten, dass Binance CEO Changpeng "CZ" Zhao vielen Investoren geholfen habe, sich selbst zu liquidieren, indem sie eine stabile Münze für 0,70 US-Dollar verkauften.

Während Terra weiterhin eine dauerhafte Lösung für den sinkenden Wert von UST findet, zeigten zahlreiche Krypto-Unternehmer, darunter Polygon-Mitbegründer Sandeep Nailwal, Unterstützung für den Mitbegründer und CEO von Terraform Labs, Do Kwon.

Related: Terra's UST dreht BUSD, um drittgrößte Stablecoin zu werden

Am 18. April drehte UST Binance USD (BUSD) um und wurde nach Tether (USDT) und USD Coin (USDC) basierend auf der Marktkapitalisierung zur drittgrößten Stablecoin auf dem Markt.

Der Bericht von Cointelegraph, der auf Daten von CoinGecko basiert, zeigte, dass die gesamte Marktkapitalisierung von UST in den letzten 30 Tagen um 15% auf rund 17,5 Milliarden US-Dollar gestiegen war, was etwas höher war als die Marktkapitalisierung von BUSD von 17,46 Milliarden US-Dollar.

Quelle: CoinGecko

Die jüngsten Turbulenzen im gesamten Terra-Ökosystem haben jedoch dazu geführt, dass BUSD seine Position als 9. größte Kryptowährung in Bezug auf die Marktkapitalisierung wiedererlangt hat. Zum Zeitpunkt des Schreibens hält UST mit einer Marktkapitalisierung von rund 16,5 Milliarden US-Dollar den 10. Platz in der Liste.

 Выберите валюту

 Внесите депозит

 Получите нужные монеты

Kontaktiere uns